fÜr WÄrME uNd So..

Hier könnt ihr euch alles von der Seele schreiben, ohne Euch im Forum zu registrieren.
Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Mo 8. Jul 2019, 15:16

...->und den letzten Abschnitt XD XD
wärme* hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 14:02
ps: es gibt keine kornkreise!

:kugel :kugel :kugel :kugel :kugel :kugel :kugel


:himmel :wechsel :himmel

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 644
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » Mo 8. Jul 2019, 22:38

~Mein Hauptargument ist, dass du Texte und Videos von Dritten anführst, -anstatt direkt zur Quelle zu gehen, und mal das oben gepostete Buch zu lesen oder Videos in Originalsprache, wo du seine Worte, Stimme, Augen, Gestik-Mimik wahrnimmst, zu gucken.
das ist nicht so. ( dass ich nur texte und videos von dritten aufführe). aber bleib schön in deiner verqueren vorstellungsblase von mir. im "geht nach hause eso's" thread habe ich direkt und nur sein persönliches video angeführt (in meinem eingangspost das, mit den mayas), direkte quelle. mal als erinnerung.
ja, yleri, kannst du dir von frauen vielleicht nicht vorstellen, aber ich bin ganz alleine, selbst zu meiner sichtweise gekommen! :kugel ohne beeinflussung. huuuuh, crazy! ich persönlich fand das gepostete drunvalo-video im thread, im eingangspost bullshit! jap!
und was ich kritisiert habe ( in dem textAUSZUG), habe ICH persönlich kritisch gesehen.



@kornkreise-beitrag

ja, ich fand meinen beitrag auch lustig. :lol es gibt keine kornkreise, die von ausserirdischen stammen, meinte ich damit, möchte ich noch hinzufügen.

ja. was? alle sind menschgemacht. um zu glauben, dass es "ausserirdische" gibt, brauch ich keine kreisrunden abdrücke im gras :kugel , von denen jeder blinde sieht, dass das leute gemacht haben! :welle



------------------
ich werde dir noch beweisen, dass der genannte text, den du düster empfindest, doch von IHM ist. denn er (text) sagt dort nichts, was er (drunvalo) nicht gesagt hat. aber ich verstehe jetzt, warum du nicht drauf geantwortet hast. deine worte machen es verständlich.
..ja, klar, eine person ist umfassender zu spüren, wenn man sie in bewegung, quasi in live sieht.

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 644
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » Mo 8. Jul 2019, 23:14

so, ja, du hast recht. mein textauszug ( im anderen thread) stammt nicht von drunvalo.

es ist eine anfügung des übersetzers an die eigentliche botschaft von drunvalo.
der obere teil des textes, in der deutschen übersetzung http://www.horstweyrich.de/luw/liebesge.htm stammt jedoch wirklich von drunvalo. es gibt ihn auch in englisch und als video. aber die worte, die ich im anderen thread gepostet habe sind nicht direkt von ihm. sondern es ist eine zusammenfassung von dem übersetzer, dessen, was drunvalo in einem workshop mitgeteilt hat zu dem "1972-experiment", an dem der übersetzer, laut eigener aussage ( steht alles in seinem text, unter der eigentlichen drunvalo botschaft) teilgenommen hat.

einglischer text:
https://www.pythagoras-institut.de/PDF/Lovestory.pdf

hier zum vergleich die deutsche übersetzung. woraus ich den besagten auszug nahm. http://www.horstweyrich.de/luw/liebesge.htm

und hier das video.
https://www.youtube.com/watch?v=wpTMceg-vdY

2 teile wurden aus dem video rausgeschnitten oder sind nicht verfügbar, die aber im text stehen.

hier gibt es aber dennoch eine stelle, die sich auf das "experiment 1972" bezieht.

"(Undeutliche Frage aus dem Publikum) Sie fragte, was 1972 passiert ist.

Im Moment kann ich wegen der geringen Redezeit nur kurz darauf eingehen. Wir sind von einer anderen Rasse geschaffen worden. Gott verwendet Wesenheiten um andere Wesenheiten zu erschaffen. Genauso wie wir, wenn Mann und Frau zusammenkommen um ein Kind zu zeugen, kamen andere Rassen zusammen um uns Menschen zu zeugen. Daß wir so erschaffen worden sind, geht aus den historischen Aufzeichnungen auf dieser Erde hervor. Seht Euch die sumerischen Tontafeln an! Ihr werdet sehen, daß wir von einer anderen Rasse aus unserem Sonnensystem erschaffen worden sind, den sogenannten Nephilim. Was nicht in den Aufzeichnungen steht oder falsch interpretiert worden ist, daß die Nephilim nur den Mutteraspekt darstellten. Unser Vateraspekt kam vom Planeten Sirius. Es gab wohl gute Gründe, warum dies so geschehen ist. Daher stammen unseren Vater- und Mutteraspekt aus diesen beiden doch so unterschiedlichen Rassen.

Eben dieser unser Vateraspekt führte 1972 ein legales, von der galaktischen Kommandozentrale genehmigtes Experiment durch, welches vorher noch nie zuvor erprobt worden war, seit es Zeit und Raum gibt. Es war ausgerichtet, uns vor der Selbstzerstörung zu bewahren. Wenn dieses Experiment nicht erfolgt wäre, würden wir jetzt nicht hier sein. Die Erde würde ein toter Körper sein, nicht mehr lebensfähig und nicht als Sternensaat zur Wiege neuer Rassen zu gebrauchen. Es wäre nichts übrig geblieben. Aber das Experiment wurde gestattet. Es sollte uns vor verhängnisvollen Geschehnissen in unserer Umwelt schützen und unsere eigene Entwicklung beschleunigen, damit wir künftig alleine mit diesen Dingen fertig werden. Was dabei geschah war, daß sich unsere Evolution schneller voranentwickelt hat, als jemals zuvor beobachtet wurde. In einer gewissen Hinsicht ist das Experiment außer Kontrolle geraten. Wir entwickeln uns schneller, als alles andere jemals zuvor. Wir bemerken dies nicht, da wir uns innerhalb des Experimentes befinden. Aber ein Außenstehender würde dies mit offenem Mund bestaunen.

Wir passieren alle Arten von harmonischen Knotenpunkten in dem Zeitraum von jetzt bis zum Jahr 2012. Das letzte Experiment wird am 12.12.2012 um 12:12 Uhr gestartet werden und wird 12 Tage lang dauern. Und es wird am heiligen Abend, am 24.12.2012 beendet sein. Dies wird nach dem Stand der Dinge so geschehen, dennoch können auch andere Phänomene auftreten. Bedeutsamerweise endet auch der Mayakalender am heiligen Abend 2012. Sie sind nicht weiter in die Zukunft gegangen, da es dort keine Zeit im herkömmlichen Sinne mehr gibt. Es gibt keinen Grund mehr, weiter in die Zukunft zu schauen, da sie im herkömmlichen Sinne für uns nicht mehr existent ist. Wir bewegen uns in eine zeitlose Zukunft, in der Mayakalender nicht mehr aktuell ist.

Ich danke Euch und hoffe, daß meine Worte Euch geholfen haben."

der teil in schrägschrift ist im video weggeschnitten worden.

auch in diesem abschnitt, den wir aslo hier erwiesenermaßen vorliegen haben, werden sachen gesagt.. erstens wird kurz die "angebliche selbstzerstörung" genannt, vor langer zeit - ergo - es deutet auf die verwendung von endzeitstimmung hin. und auch sachen, die nicht stimmen und falsch sind. z.b. das:
"Daß wir so erschaffen worden sind, geht aus den historischen Aufzeichnungen auf dieser Erde hervor. Seht Euch die sumerischen Tontafeln an! Ihr werdet sehen, daß wir von einer anderen Rasse aus unserem Sonnensystem erschaffen worden sind, den sogenannten Nephilim."
-es geht aus keinen tafeln hervor. das wort "nephilim" wurde von zecharia sichin fehlerhaft übersetzt ( als wesen von anderen planeten und ausserirdische).
und diese fehlübersetzung wird missbraucht. "seht euch die sumerischen tontafeln an!" bull..it!! :suprise


"Bedeutsamerweise endet auch der Mayakalender am heiligen Abend 2012."

er hat, wie gesagt nicht geendet. im kalender selbst kommen nachfolgend neue berechnungszyklen. der kalender endet faktisch nie. zumindest geht er 48 oktillionen jahre, das wurde belegt. ( oktillionen=48 nullen) wieder eine falsche aussage. "Sie sind nicht weiter in die Zukunft gegangen, da es dort keine Zeit im herkömmlichen Sinne mehr gibt." das stimmt also auch nicht. ist nicht wahr. einfach. schlicht.

auch das wort galaktische kommandozentrale wird genannt und ich finde es lachhaft. denn es ist zu menschlich, um irgendwas im universum zu beschreiben, geschweigedenn höherentwickelte wesen, die aus liebe agieren und kommandos nicht kennen. das ist meine ansicht. das kann nicht wahr sein. <-- so sehe ich das. daher ist das alles für mich sehr zweifelhaft. in seiner gesamtaussage, was drunvalo von sich gibt.

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Di 9. Jul 2019, 12:20

moin ^^ oi oi, ich ahne schon, dass das wieder nix wird :p^^
============= ___ ==============


ich fange mal von unten an ..

"Bedeutsamerweise endet auch der Mayakalender am heiligen Abend 2012."

er hat, wie gesagt nicht geendet. danach kamen neue berechnungszyklen. der kalender endet faktisch nie. zumindest geht er 48 oktillionen jahre, das wurde belegt. ( oktillionen=48 nullen) wieder eine falsche aussage.
Ja, weisst du, dies ist ein gutes Beispiel, warum ich sage: Guck dir ORIGINALE an, und keine Übersetzungen (von Dritten). Es ist eine falsche (absichtlich oder unabsichtlich) Übersetzung. Drunvalo ist well aware, dass der Mayakalender nicht 'endet' oder dann 'die Welt untergeht', ohne Zweifel.


auch das wort galaktische kommandozentrale wird genannt und ich finde es lachhaft.
Ja, finde ich auch..... ~>und wieder: Drunvalo benutzt das Wort ja gar nicht. Der Übersetzer benutzt es.

um irgendwas im universum zu beschreiben
Ja, das ist generell das 'Problem' mit Worten. Wie beschreibt man etwas mit Worten, wofür es keine Worte gibt?
Dann kommen halt so Sachen wie 'Kristallsphäre', 'wir sind wie so Bälle und hüpfen herum und ineinander und dann sind wir ein Ball', 'ich und der Vater sind eins', 'Emptiness', 'Aufgestiegene Meister', 'Engel' usw. usw. usw.
......das ist schon schwierig genug, diese Erlebnisse in die eigenen Worte zu packen --sie irgendwie mit dem, was man meint, zu beleben. (so dass es nicht nur für einen selbst, sondern auch den Landsmann verständlich wird).. Und wenn dann noch ein Übersetzer hingeht, in dessen eigener Sprache es ebenfalls keine Worte für diese Dinge gibt, und dann das, was ER glaubt, was wohl gemeint war, wiederrum in Worte zu packen versucht, .....ist das Potential für Missverständnis sehr gross.


((~erstmal bis hier~)) :hexe :ins bett gehen

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Di 9. Jul 2019, 13:58

:schmunzeln .. ::D . . . Bild



~ ~ ' ~ ~



Bild



...hier ein weiteres Beispiel zum Problem mit Übersetzungen und Re-interpretationen.

So viel in deinem Geschreibe klammert sich an das eine Wort: 'müssen'
Allein wenn man es als 'müssten' übersätzt hätte, würde sich all die (Gedanken)Energie, die du in diese deine Sicht-der-Dinge gesteckt hast, in Luft auflösen.
Hinzu kommt, (**mal wieder** LMAO), dass Drunvalo das überhaupt nicht sagt. Nicht im entferntesten.

Hier, die Stelle hier: (~VideoUmDasEsGeht~)

Minute 1:05 - 1:33

>>>Drunvalo: "Nobody really knows where it came from, where it was made, who did it.
>>>There's all kinds of theories and ideas and understandings, ...and they all have problems.
>>>We really don't know.
>>>It has been suggested, by various people who are in this, who should know
>>>...that it came from deep into Atlantis sometime, -We don't know that!- "


...'suggested' und 'should' kann man wirklich unmöglich so interpretieren, wie du's hier gemacht hast ^^


~.~
:popcorn ....ist wirklich zäh, mit dir zu schreiben, und, mit verlaub, werd' ich das auch wieder lassen :-)

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Di 9. Jul 2019, 14:17

wärme hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 22:38
ja, yleri, kannst dudir von frauen vielleicht nicht vorstellen, aber ich bin ganz alleine, selbst zu meiner sichtweise gekommen! :kugel ohne beeinflussung. huuuuh, crazy!
....da dämmert mir auch irgendwas, bzgl. Frauen (du) und wie sie zu ihren Sichtweisen kommen..
(..und dann noch 'ohne Beeinflussung', also ohne den Input irgendeines anderen Menschen, :wow :staun ...hut ab.. ~//\\~ vorhin mal aus spass gedacht: Du bist besser als jedes allwissende Orakel, wie du deine Aussagen als unumstössliche Wahrheiten zementierst ("Es gibt keine Kornkreise" .<pUnkT>.) ...und wo ich gespannt bin auf:

'Gibt es ausserirdische UFOs' ?
& 'Gibt es offizielle Stellen (Militärs), die davon wissen, es aber absichtlich verheimlichen' ?
..)



~~.~~
Ja, zum Schluss noch ein kleines...

Code: Alles auswählen

He who knows, and knows he knows,
is wise  -follow him.
He who knows, and knows not he knows,
is asleep  -wake him.
He who knows not, and knows he knows not,
is a student  -teach him.
He who knows not, and knows not he knows not,
is a fool  -avoid him.
(*..aus einer indischen Zeitschrift)

wärme*
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme* » Di 9. Jul 2019, 14:27

"Bedeutsamerweise endet auch der Mayakalender am heiligen Abend 2012."

er hat, wie gesagt nicht geendet. danach kamen neue berechnungszyklen. der kalender endet faktisch nie. zumindest geht er 48 oktillionen jahre, das wurde belegt. ( oktillionen=48 nullen) wieder eine falsche aussage.
Ja, weisst du, dies ist ein gutes Beispiel, warum ich sage: Guck dir ORIGINALE an, und keine Übersetzungen (von Dritten).
hast du meine aussage gelesen? "der obere teil des textes stammt wirklich von drunvalo. es gibt ihn auch in englisch und als video."

bist du schwer von begriff? :? anscheinend! diese textstelle, lieber yleri ist von drunvalo. im video sagt er diesen satz. : D willst du sagen, er sagt ihn nicht, obwohl es ja doch so ist? : D ich habe extra die stellen zitiert, die er wirklich, nachweislich sagt. und ich habe extra nicht die stelle genommen, die der übersetzer, wie gesagt, hinzugefügt hat.
er hat an dieser stelle, in seinem vortrag, eine falsche aussage gemacht. punkt. ob du dich ja jetzt hin und her windest oder nicht.

ja, kacke, dieser teil wurde eben aus dem video rausgeschnitten, wo er diesen satz sagt. aber es gibt die schriftliche aufzeichnung in englisch des vortrags und da steht der satz drin. der abschnitt, der im video gelöscht wurde. man sieht im video auch den schnitt-cut!

lies dir doch das manuskript erstmal durch, eh du mit mir redest! und sieh dir das video mit ihm an. dann siehst du auch, dass es dasselbe ist. also so nen dummen kommentar muss ich mir nicht geben.


fakt ist, drunvalos aussagen, alle, verlieren ihre referenz. wenn die mayas weg sind.
"Bedeutsamerweise endet auch der Mayakalender am heiligen Abend 2012."
Es ist eine falsche (absichtlich oder unabsichtlich) Übersetzung. Drunvalo ist well aware, dass der Mayakalender nicht 'endet' oder dann 'die Welt untergeht', ohne Zweifel.
falsche aussage von dir ( unterstrichenes). es steht auch in englisch da. die aussage wurde getätigt.
und wie belegst du deine behauptung hier? is ja echt dünn, deine beweisführung. in den raum kann ich auch vieles stellen.



auch das wort galaktische kommandozentrale wird genannt und ich finde es lachhaft.
Ja, finde ich auch..... ~>und wieder: Drunvalo benutzt das Wort ja gar nicht. Der Übersetzer benutzt es.
bist echt schwer von begriff. erstens gibt es das wort auch in der englischen original-mitschrift des videos das vortrags von drunvalo. zweitens höre ich es ihn sagen im video. huh, das bilde ich mir nur ein oder was? :lol ok, stimmt, es ist kaum zu hören, weil die deutsche stimme drüber spricht. doch ich habe mir parallel video und deutsche mitschrift angesehen und die worte und der inhalt von video und text stimmen mit kleinen abweichungen überein. (mit der englischen version könnte man es auch machen. aber wenn schon die deutsche übersetzung in weiten teilen so übereinstimmend ist, wie soll es dann erst der englische text sein.) daher sehe ich keinen anlass, daran zu zweifeln, dass er auch das wort galactic command gesagt hat.
nun, man kann es leicht rausfinden, indem man sein buch kauft über die "ultimative lovestory", von drunvalos seite https://www.drunvalo.net/store/classic4.html, da wird ja der original text vom vortrag drin stehen und das wort "galactic command".
der englische text aus dem netz, vom pythagoras institut dresden eingestellt, stimmt in seinen vorbemerkungen zum stattfinden des vortrags mit den angaben auf drunvalos seite überein. also IST das der vortrag! auf drunvalos seite steht. "Live presentation filmed at the Conclave of Michael held in Banff Lake Louise, Alberta, Canada. Music performed by Omashar from his “This Beautiful Garden” album."
ps: erst ging es darum, das du sagst, das wort "galactic command" ist ein übersetzungsfehler. zumindest habe ich dich so verstanden. als das nicht klappt/ nicht hinhaut, weichst du aus auf: allgemein ist es schwierig überhaupt was universelles zu übersetzen. ala: wenn es der verständigung mit den landsleuten dient, um seine botschaft rüber zu bringen, kann man auch mal so ein wort wie "galactic command" verwenden. was ist dabei, es drückt nichts schlechtes aus. dennoch ging es am anfang darum, dass das wort an sich ein übersetzungsfehler sei.
ich verstehe deinen punkt, mit dem 'sachen in sprache übersetzen'. ich habe aber eine andere sicht.
um irgendwas im universum zu beschreiben
Ja, das ist generell das 'Problem' mit Worten. Wie beschreibt man etwas mit Worten, wofür es keine Worte gibt?
ich glaube, ich lasse es mit bekifften zu reden! :lol :seufz
das war überhaupt nicht meine aussage. ich sagte hochentwickelte wesen kennen keine kommandos und das universum auch nicht. das war ausdruck meiner persönlichen ansicht.

den rest deines abschnitts und deiner ausführungen lasse ich jetzt mal aussen vor. weil es nichts mit meinem gesagten zu tun hat.

doch noch eins. gott und 'aufgestiegene meister' sind eben nicht dasselbe. aufgestiegene meister sind ein unwahres esoterisches konzept, eine alberne erfindung. was rein esoterisches. komisches zeug. das habe ich von anfang an so gesehen und gefühlt und empfunden. und "wir" kommen schonmal garnicht zu "aufgestiegenen meistern" u.s.w., die esoterik kommt dazu, ja.
'Aufgestiegene Meister',


jetzt kommentiere ich es ja doch..
......das ist schon schwierig genug, diese Erlebnisse in die eigenen Worte zu packen --sie irgendwie mit dem, was man meint, zu beleben.
esoterik und eigene erfahrungen und eigene worte haben nichts miteinander zu tun erstmal.
(so dass es nicht nur für einen selbst, sondern auch den Landsmann verständlich wird).. Und wenn dann noch ein Übersetzer hingeht,
:lol ja, jetzt wieder die übersetzersache..

in dessen eigener Sprache es ebenfalls keine Worte für diese Dinge gibt, und dann das, was ER glaubt, was wohl gemeint war, wiederrum in Worte zu packen versucht, .....ist das Potential für Missverständnis sehr gross.
hat, wie gesagt, in dem falle nichts mit dem zu tun, was ich gesagt habe.

wärme*
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme* » Di 9. Jul 2019, 14:48

Yleri's Ghost hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 13:58
...hier ein weiteres Beispiel zum Problem mit Übersetzungen und Re-interpretationen.

So viel in deinem Geschreibe klammert sich an das eine Wort: 'müssen'
Allein wenn man es als 'müssten' übersätzt hätte, würde sich all die (Gedanken)Energie, die du in diese deine Sicht-der-Dinge gesteckt hast, in Luft auflösen.
Hinzu kommt, (**mal wieder** LMAO), dass Drunvalo das überhaupt nicht sagt. Nicht im entferntesten.

Hier, die Stelle hier: (~VideoUmDasEsGeht~)

Minute 1:05 - 1:33

>>>Drunvalo: "Nobody really knows where it came from, where it was made, who did it.
>>>There's all kinds of theories and ideas and understandings, ...and they all have problems.
>>>We really don't know.
>>>It has been suggested, by various people who are in this, who should know
>>>...that it came from deep into Atlantis sometime, -We don't know that!- "


...'suggested' und 'should' kann man wirklich unmöglich so interpretieren, wie du's hier gemacht hast ^^
und eine vermutung in den raum stellen, an der nichts dran ist, ist nicht suggestiv?




-----------


..ich bleibe bei dem, was ich fühle/erfasse. also bei allem.

wärme*
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme* » Di 9. Jul 2019, 15:03

ps: also grundsätzlich in meinem leben, meine ich mit "bei allem" ( im sinne von immer)


hör auf zu sagen, dass ich irgendetwas anderes sage von mir, wie ich halte mich für allwissend. und was hast du eigentlich gegen allwisseenheit? soweit ich weiß, ist gott allwissend ( UND liebend, das geht zusammen). und wir sind sein ebenbild. ergo sind wir allwissend. zumindest dürfte es von daher nichts schlechtes sein allwissend zu sein, wenn es gott, göttlich ist.


drunvalo und auch du macht falsche aussagen. das ist hier der punkt.


es interessiert mich nicht, mit dir "auf einen nenner zu kommen". denn wozu einen faulen kompromiss eingehen?
für mich bist du verhärtet und am ausblenden und verleugnen. deine weltsicht ist abgeschlossen.
aber ich denke mal in ein paar jahren wirst du hier deine eigenen worte lesen und sagen: mein gott, wie vernagelt und unzugänglich war ich eigentlich, sorry!

ich muss mich damit echt nicht befassen.

ich finde solche leute wie dich, die so vernagelt sind und abgeschlossen aber gefährlich. naja, wird auch an dir abprallen. und arm dran, weil einfach nur mitläufer. das disqualifiziert dich so dermaßen! weil du eben nur ein mitläufer bist und daran nichts aber auch nichts hohes und angenehmes ist. was ist daran selbstwertschätzend, sich selbst nichts zuzutrauen, denn das bedeutet es ja mitzulaufen, wahrheiten zu übernehmen anstatt selbst als person zu spüren und fühlen? das ist widersprüchlich und daher "disqualifizierend".

gut, dass wir uns nicht kennen. gut dass ich nicht mit so jemand reden muss. ich bin echt froh! menschen haben echt scheiß eigenschaften angenommen. also das sehe ich z.b. bei dir. ich sehe das aber bei vielen anderen. ich finds nicht ok. ich finds nicht reizend. nicht beglückend.

aber zum glück kann ich weggehen. und mich von sowas fernhalten.

ist alles dein problem.

wärme*
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme* » Di 9. Jul 2019, 15:04

ps: ich würde an deiner stelle echt mal meine einstellungen überprüfen.

tschüss.

Antworten