ausserirdische

z.b. zu spiritualiät, aussteiger-life, gesundheit etc.
Antworten
wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

ausserirdische

Beitrag von wärme » Di 8. Okt 2019, 22:20

ich poste mal mein "ps" aus meinem anderen beitrag ( viewtopic.php?p=1400#p1400) hier zum thema ausserirdische. ::)


wärme hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 23:43
ps: warum habe ich das gepostet? nun, ich hatte mich zuletzt einmal mit ausserirdischen, aber nur im speziellen zusammenhang mit roswell auseinandergesetzt. ala: ist da nun wer gelandet oder nicht? man hört ja immer mal wieder etwas davon oder trägt es so im kopf: da war doch mal was.


ich hatte mir dann all die punkte angeschaut, die menschen berichtet hatten, von den aussagen von denen die vermutungen ausgehen: ja, da sind ausserirdische gelandet, die leute haben ja gesagt, sie haben sie gesehen.


all die einzelnen fälle, zeugenberichte wurden dann offiziell in einer untersuchung geprüft. und der abschlussbericht dieser untersuchung ist unter dem ersten link hier zu finden.

ich war wirklich erstaunt, als ich es las. denn, wie gesagt, es greift alle zeugenberichte auf, die zu den vermutungen führten, es handele sich um ausserirdische und der report bezieht zu all den getätigten beobachtungen stellung und erklärt ausführlich, um was es sich bei den beobachtungen tatsächlich handelte. daher fand ich es nützlich und hilfreich, diesen link, diesen report zu teilen.
der klarheit wegen! :sun


wie ich eingangs erwähnte bezieht es sich hier nur auf die fälle von außerirdischen um rosswell. das thema ausserirdische an sich bleibt hiervon unberührt. wer manchmal ein sehr weites bewusstsein in sich spürt, erlebt, der geht ganz anders an das thema ausserirdische heran, der erforscht innere und äußere galaxien. für viele indigos sind ausserirdische oder andere planeten eine sache, die sie natürlich befürworten für sich. und kein ding. fast wie eine selbstverständlichkeit. nichts fremdes. nichts, über das man erschrickt. von ihnen hört man immer wieder von solchen themen. ::) fast als ist es ein teil ihres lebens. man sieht auch z.b. den mond anders an. aber das ist vielleicht nochmal ein anderes thema.
wenn ich manches mal in den nachthimmel sah, spürte ich diese starke verbundenheit und einheit, ein tiefes zuhause sein. auch ein gefühl, dass die entfernung keine rolle spielt in all dem... fast so, als wär doch alles jetzt und hier. und an diesem erhabenen, herrlichen, tiefen gefühl muss allein schon was wahres dran sein, wenn man ein zu hause gefühl hat zu fernen sternen! nicht unbedingt, dass man da vielleicht mal auf einem anderen planeten gelebt hat, aber dass man dieser ferne planet IST! oder auch das gefühl, dass einem andere formen des lebens vertraut sind und man selbst irgendwo -wirklich- außerirdisch ist. ich denke, dass diese wahrnehmungen keine einbildungen sind, sondern eine wahrheit ausdrücken. :leuchtendeaugen :stern :star
das wort, das für mich ausserirdische beschreibt, ist: vertraut
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

Antworten