indigo-kinder

Antworten
Uriel.S
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 07:14
Status: Offline

indigo-kinder

Beitrag von Uriel.S » Mi 5. Jun 2019, 12:51


administrator doings
Benutzeravatar
Beiträge: 105
Registriert: So 7. Jan 2018, 20:28
Status: Offline

Re: indigo-kinder

Beitrag von administrator doings » Do 13. Jun 2019, 00:33

hallo!

danke for your shining! the brightness of your being. fürs hiersein. (einfach so und doch ernst gemeint von mir :<3) eine respektvolles, warmes hallo an dich. eine freude, einen interessanten mensch zu sehen. (habe dich auf den fotos auf deiner seite gesehen.)


und dennoch habe ich zu deinem link meine kritikpunkte, die ich kenntlich machen möchte.
mein hintergrund: als admin trägt man ja eine gewisse verantwortung für das forum an sich. so sehe ich das zumindest. auch für die posts, auch wenn sie nicht von mir sind. es geht mir darum, menschen immer zu schützen oder einen raum zu bieten, in dem man sich wohlfühlen kann, vertrauen kann.

erstens möchte ich den leser oder user darauf hinweisen, denn das sieht man manchmal nicht, dass links, die zwar hier gepostet werden im forum, diese von personen kommen und nicht vom forum selbst gepostet werden. man hat manchmal den eindruck, etwas gepostes gehört zum forum dazu.
zur veranschaulichung, was ich sagen möchte: in manchen zeitungen steht manchmal in der anzeigen-ecke als hinweis: die zeitung weist darauf hin, dass sie nichts mit den links zu tun hat, die dort im anzeige-teil stehen. und wenn man dort in diesen anzeigen dann betrügerische oder sonstwie komische angebote sieht, so ging es mir mal, dann ist man doch empört, wie kann z.b. eine öko-zeitung ( schrot und korn war das oder sowas) irgendwelche betrügerischen angebote in der zeitung abdrucken? es fällt dann doch auf die zeitung zurück. ist ja auch logisch irgendwie.
man sieht: es macht eben doch was aus.
es reicht nicht zu sagen, joa, ich drucke es in meiner zeitung, aber es hat nichts mit der zeitung zu tun. das reicht uns menschen nicht. ich wollte hier deutlich machen, dass wir menschen eben doch anders sind. dass wir es doch als einheit betrachten.


ich möchte im zusammenhang mit dem oben geposteten link auf etwas hinweisen und etwas sagen, als admin:

ich schreibe das für die, die das brauchen oder die nutzen aus den folgenden informationen ziehen können. für die anderen, die das alles schon wissen, die können drüberweg lesen.

bei "über mich", auf der seite des links, wird gesagt, dass eine kryon-ausbildung ein background ist.

ich möchte als erstes darauf hinweisen, dass dieser background nicht unabdingbar zum indigokind-sein dazu gehört oder unbedingt etwas mit indigokindern zu tun hat, meiner auffassung nach. das ist eine kann-option.

ich möchte darauf hinweisen, man muss wissen, dass dieser hintergrund (kryon) auch bestimmte filter und ansichten womöglich mit in das thema indigokinder hineinbringt. dessen sollte man sich bewusst sein.

ebenso möchte ich dich uriel und auch nochmal andere darauf hinweisen, dass man channelings oder andere elemente in der spirituellen szene oder esoterischen szene ( angebotsbereich), zu denen auch kryon gehört, meiner ansicht nach, kritisch betrachten kann und sie hier im forum kritisch gesehen werden dürfen.
kriktisch- das wort - wird manchmal negativ gehört, im verständnis von 'ablehnend'. ich meine es hier in dem sinne, nicht einfach alles schlucken und sich selbst eine meinung bilden. das ist, wie gesagt. hier erwünscht.
ala: nimm selbst wahr!

ich weiß, wie geradezu osmotisch feinfühlige wesen, indigokinder etc. teilweise geschriebenes, auftauchendes ( in einem forum) aufnehmen. -dieser aufnahmeweise gebührt aufmerksamkeit. denn sie ist toll, denn sie ist ja gerade eine eigenschaft von indigos usw. und ihr möchte ich (deshalb) gerecht werden.. - fragt euch auch immer, fragt eure innere wahrheit, was sich echt FÜR EUCH anfühlt und was nicht! ihr seid doch euer bester meister!
..vieles ist nicht so echt, wie es scheint. obwohl wahrheit drin ist... ich mein nur, manchmal ist man schnell irgendwo reingerutscht. und ich möchte euch schon ein bisschen klarheit und schutz davor bieten! das wäre mir ein anliegen.

mal eine ganz ganz grundsätzliche aussage; ihr müsst hier mit niemandem reden, wenn ihr nicht wollt.
auch wenn einen das thema indigokinder verbindet.
ihr müsst garnichts.
und ihr müsst keinem drängen nachgehen.
von mir aus, ja, von mir aus, reicht es völlig, dass ihr existiert, dass ihr seid, wer ihr seid.
:wow :beifall

ich möchte euch darauf hinweisen, dass posts hier teilweise von individuen stammen. auch wenn es aussieht und wirkt wie: "das ist das forum" oder das "indigokinder-forum" oder "das sind die indigos". es ist nicht so. ihr seid immer individuell frei. und deshalb trotzdem nicht weniger indigo.

indigokindsein hat für mich nichts mit therapie oder einem lehrgang zu tun. es ist ja in einem. .. und auch nichts mit einer lichtarbeit. sondern mit specialness. inneren welten. gefühlen. wahrnehmung. mit einem selbst. generell frage ich mich gerade, ob ich werbung zulasse, also, ob es hierher passt. zu einfach frei und kraftvoll durch den raum hüpfen. :?

nun, ich will euch alle zum schluss drauf hinweisen - zum forum generell - es kann zu irreführungen und täuschungen kommen. attention! :;)

am ende noch: ich distanziere mich von den beschreibungen auf der seite im link. auch von den beschreibungen "was sind indigo-kinder?"
speaking blue

Uriel.S
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 07:14
Status: Offline

Re: indigo-kinder

Beitrag von Uriel.S » Fr 2. Aug 2019, 07:09

Guten morgen
Jeder hat sein Meinung und sein art Indigo zu leben und zu fühlen.....ich respektiere dein schreiben und Gedanken Meinungen aber ich sehe die Dinge anderst und es ist gut so ...habe 30 Jahre Praxis international bin ich unterwegs und bin mit mir in Einklang und meine Begegnung und Hilfe zu Indigos fühlt sich gut an....
Lg Uriel

Ps. Das hat nichts mit Werbung zu tun und ohne Energie und ohne Feinfühligkeit kann man Menschen nicht fühlen mir hat mein ausbildung sehr geholfen als Energietherpaut noch mehr zu fühlen zu sehen damit ich auch Kindern und Erwachsene helfen kann...

Schaut mal auf mein web. www.uriel-coaching.de

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 593
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: indigo-kinder

Beitrag von wärme » Sa 3. Aug 2019, 09:37

"Jeder hat sein Meinung und sein art Indigo zu leben und zu fühlen.....ich respektiere dein schreiben und Gedanken Meinungen aber ich sehe die Dinge anderst und es ist gut so ...habe 30 Jahre Praxis international bin ich unterwegs und bin mit mir in Einklang und meine Begegnung und Hilfe zu Indigos fühlt sich gut an....
Lg Uriel"

na, dann is ja alles gut, dann brauchst du dich ja nicht zu rechtfertigen, wa?! :lol :pfeif lala...
"30 jahre praxis international"... ( höre da rechtfertigung) :pfeif


"mir hat mein ausbildung sehr geholfen als Energietherpaut noch mehr zu fühlen zu sehen"
vielleicht.. vielleicht auch nicht.
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

Antworten