erdung und präsenz

Wissen, Gedanken ect. von uns für alle und was uns wichtig ist.
Antworten

erdung und präsenz

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 1060
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Beitrag von wärme » Di 16. Feb 2021, 09:38

"erdung

man erlaubt sich, da zu sein - hier auf der erde und im eigenen körper. in dr eigenen erdung nimmt man den raum ein, den man benötigt. man lässt sich auf das irdische dasein ein mit allem was es mit sich bringt (lebensfreude, essen genießen, sexualität annehmen, schmerz und begrenzung). durch eine gesunde abgrenzung kann man klar unterscheiden zwischen innen und außen - zwischen den eigenen gefühlen und den eindrücken, die von außen kommen. in der erdung kann man also auch klar wahrnehmen, was einem gut tut und was nicht, da dies unmittelbar im körper erfahrbar wird.
wenn man seinen körper nicht gut spüren kann - nicht gut geerdet ist - ist man nicht klar und präsent im hier und jetzt. dadurch verliert man sich leicht - entweder in den eigenen gschichten, im denken oder im außen.
erlauben sie sich, den raum einzunehmen, den sie brauchen? spüren sie ihre grenzen? gehen sie häufig darüber hinweg oder lassen sie andere ihre grenzen überschreiten? sind sie bereit, sich durch ihren körper und mit ihm in eine lustvolle und höhere energie zu transformieren?"


"präsent sein

präsent sein ist bei sich sein auf den verschiedenen ebenen unserer existenz. man gibt sich den notwendigen raum für das eigene sein und befindet sich im hier und jetzt.
können sie sich voll und ganz darauf einlassen, einfach nur zu genießen, da zu sein und sich sebst wahrzunehmen? können und wollen sie präsent sein? spüren sie, wie sie dadurch ihrem inneren raum geben können."



quelle: reconsat*-kartenset, rebecca rosing**

*perspektivwechsel, neuer ansatz der heilung, heilung aus sich heraus, aus seiner kraft, eine kraft, die in uns liegt (nicht außen)
** kind der neuen zeit
meine seite:
meine kunstseite: https://kandinskicolour.wixsite.com/zuhause


vielleicht sollte dich die welt kennen! ~ <3
be the star you see.

Antworten