fÜr WÄrME uNd So..

Hier könnt ihr euch alles von der Seele schreiben, ohne Euch im Forum zu registrieren.
wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » So 7. Jul 2019, 21:18

>da musst du dir schon die Mühe machen (vielleicht mit Kopfhörern?) ihn direkt zu hören und zu sehen im Video.....
by the way, du betrügst auch irgendwie. du sagtest zum kristallschädel-video von ihm: er lässt es doch offen.. er sagt doch, dass man nicht weiß woher die schädel kommen. aber das ist doch nicht alles, was er sagt.
dann sagt er aber suggestiv, die leute, die es wissen müssen, sagen, er kommt tief aus atlantis. ja, voll offen! :;) .. er sagt nicht wirklich, der schädel könnte vielleicht nicht von den mayas kommen. mit keiner silbe in dem video. das könntest und solltest du auch erwähnen, fairerweise. und dann sagt er, auch wieder sehr suggestiv, ( vorher: ja, man weiß nichts, es gibt viele theorien..) die sache, DIE ich weiß... ( er weiß also (doch) was) - sehr geschickt - ist, dass der halter des schädels angedeutet hat, dass der schädel mit ihm, drunvalo, kommunizieren wollte. und darin ist er ja anerkannt, als medium etc.

dazu muss man voraussetzen, dass es sich um den heiligen schädel von den mayas handelt, der kommunizieren kann, all das.
wer der halter ist ( von der art der person her), warum er das "andeutete", dazu erfahren wir nichts. das ist ja schon die arroganz an sich... ein heiliger schädel will MIT IHM reden. .. dem super master. klar. ... und er lässt auch keinen zweifel an dieser "wahrheit" ( dass er eine autorität ist) entstehen.. er verknüpft es gleich: das ist was für euch, studenten ( er = der lehrer) der atih ( SEINER schule des erinnerns). er lenkt geschickt von sich ab. er sagt, ich rede mit ihm FÜR EUCH. so kann er unbemerkt SEIN ding machen, seine worte an den mann bringen.
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » So 7. Jul 2019, 21:31

Man könnte Worte von Lena (oder von DIR selbst)
nun auf den satz an sich ( dessen anfang ich hier zitiere) gehe ich nicht ein. weil ich es, wie ich sagte, nicht für eine falsche übersetzung halte.
aber assoziativ: ich würde auch posts von lena verschieben, wenn ich es für nötig hielte. ich habe mich auch neulich entfreundet, als sie was zu chemtrails postete, was, wie du weisst, für mich auch falschnachrichten entspricht. dennoch finde ich den aspekt an ihr, der hier im forum eine rolle spielt (indigokinderforum), indigokind, kristallkind zu sein, interessant, beachtenswert. wie bei greta. wo ich sowas spirituelles im wesen selbst auch wahrnehme. schade, dass du dir indigokind sein u.s.w. anscheinend nur als "esotherisches thema" vorstellen kannst. bei mir ist das nicht so. ich habe zuerst die kinder gespürt, anderssein von menschen, eh ich überhaupt zur esoterik kam. das ist für mich ein hinweis, dass etwas wahres dran ist, umfassender und nicht nur ( wenn überhaupt) esoterisch.
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » So 7. Jul 2019, 21:52

Yleri's Ghost hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 13:29
~aber bis jetzt bist du für mich absolut auf dem Holzweg, was Drunvalo angeht; ungerecht & vllt. projizierend?...
danke, dass du es ein bisschen zurückgefahren hast. ::)
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Mo 8. Jul 2019, 11:51

*zu deinem 1. Post:
wärme hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 20:50

WARUM, warum erzählst du so einen "blödsinn"?

diese seite ( die quelle steht ja noch im anderen thread), auf der der text ist, wollte ihn überhaupt in keinster weise diffamieren. ich würde eher sagen, es war sogar eine fan-seite, jemand, der drunvalo-geneigt ist. und nicht andersherum. der drunvalo hat doch solche sachen gesagt. und auch in anderen interviews sowas öffentlich gesagt.
ich habe neulich erst etwas gelesen, dass er vor 2007 als vorhersage gesagt hat. dass millionen von menschen im transformationsprozess sterben würden. (vorhersagen an sich widersprechen dem grundsatz der freiheit, denn nichts muss eintreten.
was meinst du mit 'solche sachen' ? =>dass er Worte wie "Aufgestiegene Meister" & "Engel" benutzt? ...ja und?? -wer sagt, dass das Lügen sind? -DU?^^ ((Woher weisst du's denn besser?? O_o) //wenn Buddha von 'Emptiness' spricht, Jesus sagt 'der vater und ich sind eins', Lena berichtet 'wir sind da wie so Bälle und hüpfen ineinander, und dann sind wir ein Ball', und der Nahtoderfahrene von einem 'Licht' spricht; .....=>dann gehst du einfach hin und sagst: "Alles BS, das sind Lügner & Betrüger, die wollen nur deine Aufmerksamkeit und dein Geld" ~//\\~ Wie kannst du sagen, dass es eine MerKaBa nicht gibt, ohne überhaupt zu wissen, wovon du redest?)
:hexe
Und 'Vorraussagen' hat er oft und viele gemacht, und sie waren immer äusserst 'optimistisch' (im Sinne von Zeitnah) XD .....und ja, sind sind quasi alle nicht eingetreten, auch bzgl. Naturkatastrophen etc. //\\Aber es sind KEINE Prophezeihungen, das hat er NIE gemacht, ...es waren immer (verstandesmässige) 'Einschätzungen' / 'Abschätzungen' nach seinem besten Wissen und Gewissen und Gefühl, das hat er immer, jedesmal, dabei gesagt (!) ...mehr nicht.... ....und dass er so oft daneben lag/liegt passt gewissermassen zu seinem begeisterungsfähigen Charakter.


~ ' ~
Zu Prophezeihungen allein könnte man noch viel schreiben. Z.B. Edgar Cacey lag bei 95%+ seiner Prophezeihungen genau richtig, bis zu einem gewissen Zeitpunkt irgendwann in den 70'er/80'er/90'er Jahren, dann aufmal trafen sie nicht mehr zu. ((bei Nostradamus auch evtl.)) ->was ein Hinweis darauf sein könnte, dass wir wirklich in eine 'besondere Zeit' eingetreten sind, oder eine andere Timeline o.ä.?, wo diese Vorraussagen nicht mehr zutreffen.
~,~


Back 2 Drunvalo: -Ich hebe mal in dem von dir geposteten Aussschnitt die Stellen hervor, wo ganz klar eindeutig zu sehen ist, dass er lediglich die Prophezeihungen der Maya, Hopi usw. WEITERGIBT ...er erzählt uns, was SIE sagen. Es sind nicht seine eigenen... :herzschlag

hier:

"Marie: In the workshop you spoke about “waves” of people who will die. Can you explain what you were talking about?

Drunvalo: The waves are spoken about in Native American prophecy. There was an American Indian from a long time ago that was allowed to go to all the various tribes – mostly in the United States and to the secret societies (the Grandmother societies) and to collect and write down the prophecies from these tribes to find out what they had in common. He found one thread which ran through all the prophecies which talks about the time which is approaching. There are three waves of people on the earth who are said to die in a very short amount of time. I don’t know what that is about exactly, but when I was reading about it, it felt like it occurs in about 10 days time. Something very quick, something VERY BIG happens and kills an enormous number of people."

(...)
auf der seite noch eine stelle. wo er von gewalt spricht und von sachen, die an dem tag NICHT passiert sind...
aber menschen halten es wort für wort für wahr, real, was er sagt:


"Marie: Let me go [in another direction] if I may…You talked recently about major changes coming in roughly 2.5 years. Could the major changes, you speak of be done smoothly? How can we move through these changes smoothly, or do we need a major shift to wake people up to help them transform?

Drunvalo: The date that we are talking about is January 1st, 2016. That is the outset. This is all based on Mayan prophecy, it is not based on science, its based on Mayan prophecy. The prophecy begins with Violence. There will be a rapid change on Earth, etc. That is when the prophecy begins. We haven’t seen this yet. We are seeing lots and lots of changes all over the place, like climate change, and all kinds of change. But they are talking about really rapid changes that usually come off as violent. Life was born in violence, we are born out of volcanoes, we, come out of collisions of asteroids forming planets. The last asteroid that hit here, killed all of the dinosaurs. It killed a whole spectrum of life, and then it turned right around and created smaller, faster kinds of life forms that came out of that very violent situation.

And so, in my discussions with Mother Earth, …she does not intend to change anything. She is going to be who she is and we are probably going to see some very violent things."
..ja, 'probably' drückt es schon gut aus. Also wenn ich selbst in die Welt schaute, um die Jahrtausendwende und in den Jahren danach, war es wirklich sehr 'probable', dass etwas 'gewaltsames' passieren könnte in einem grösseren Ausmass. Selbst im alten Forum noch waren sehr lebendige Threads über die Finanzkriese und was alles passiert, wenn unser System zusammenbricht (u.s.w.) ~~Es ist in der Tat ein kleines Wunder, wie es sich alles recht 'gewaltlos' entwickelt und aufgelöst hat... :-) *bis jetzt*

Das Datum 1.1.2016 ist aus dem Maya-Kalender berechnet. Weisst du noch, die Sache mit 21.12.2012 ?, wo viele, lange, Rhytmische Bewegungen ihren Umkehrpunkt überschritten?....da gab/gibt es ein Zeitfenster für 'ein hohes Potential an Wandel', den Maya zufolge, und 2012 liegt nur genau in der Mitte, aber das Fenster ging von ~2007 - 1.1.2016. Daher das Datum. Es wird aber noch eine zweite Sache dazu erwähnt in den Prophezeihungen, und zwar dass zwei Ereignisse am Himmel auftauchen, die diesen Rahmen stellen. Das eine ist bereits aufgetreten, -das andere noch nicht :-) ...wir sind quasi da noch mitten drin... (((Zeit und Datum sind u.U. eh nicht das, was wir meinen, und u.U. nicht so linear, wie wir meinen ;-))



:palme :rainbow :palmeklein :snoopy :vogel

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » Mo 8. Jul 2019, 11:54

wärme hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 21:52
Yleri's Ghost hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 13:29
~aber bis jetzt bist du für mich absolut auf dem Holzweg, was Drunvalo angeht; ungerecht & vllt. projizierend?...
danke, dass du es ein bisschen zurückgefahren hast. ::)

so, ich möchte hier noch etwas hinzufügen. ich hatte heute morgen einen lustigen gedanken irgendwie. wegen dem holzweg. assoziativ.
denke mal nicht, wenn wir jetzt von der reinen wahrnehmung mal ausgehen, dass ich nicht auch (einfach) was in drunvalo, dem mensch, wenn man ihn anguckt, sehe. das ist schon so. sein gesicht und so. vielleicht redest du ja auch davon eher? :?
also er ist ein interessantes wesen. man könnte sich in ihn verknallen. er ist sozusagen schön. selbst als lesbe könnte man sich in ihn verknallen. so ein typ ist er. sowas androgynes hat er. man könnte sogar sagen, er hat was hochschwingendes, strahlt das aus. auch wenn das gerade paradox klingen mag. also, du bist auf dem holzweg, wenn du denkst, ich sehe das nicht. ich bin auf dem holzweg, falls du eher das meinst.
es könnte auch einfach sein, dass er auf einem holzweg ist.

interessanter gedanke heute morgen. :;)
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Mo 8. Jul 2019, 12:30

*zum 2. Post
wärme hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 21:18
>da musst du dir schon die Mühe machen (vielleicht mit Kopfhörern?) ihn direkt zu hören und zu sehen im Video.....
by the way, du betrügst auch irgendwie.

>>>ach, jetzt bin Ich auch schon ein Betrüger? O_o :knutsch



du sagtest zum kristallschädel-video von ihm: er lässt es doch offen.. er sagt doch, dass man nicht weiß woher die schädel kommen. aber das ist doch nicht alles, was er sagt.
dann sagt er aber suggestiv, die leute, die es wissen müssen, sagen, er kommt tief aus atlantis. ja, voll offen! :;)

>>>ja, voll offen! ...niemand weiss wirklich woher er stammt, und dann äussert Dru seine persönliche beste Vermutung.



.. er sagt nicht wirklich, der schädel könnte vielleicht nicht von den mayas kommen. mit keiner silbe in dem video.

>>>wieso sollte er auch? -Die Äusserung am Anfang ('niemand') impliziert die heutigen Maya. Trotzdem sind Sie die beste Verbindung zu den (/Erklärung für die) Schädeln ((den echten, nicht die Fakes die in Laboren als Fakes entlarvt werden..))



das könntest und solltest du auch erwähnen, fairerweise. und dann sagt er, auch wieder sehr suggestiv, ( vorher: ja, man weiß nichts, es gibt viele theorien..) die sache, DIE ich weiß... ( er weiß also (doch) was) - sehr geschickt - ist, dass der halter des schädels angedeutet hat, dass der schädel mit ihm, drunvalo, kommunizieren wollte. und darin ist er ja anerkannt, als medium etc.

dazu muss man voraussetzen, dass es sich um den heiligen schädel von den mayas handelt, der kommunizieren kann, all das.
wer der halter ist ( von der art der person her), warum er das "andeutete", dazu erfahren wir nichts.

>>>klar erfahren wir das, hab' ich doch bereits gepostet, "Bill Homann(? o.ä.)" ist der 'Beschützer' / Besitzer. //\\ah, weil wir 'nicht erfahren' warum der Schädelbewohner mit Dru sprechen wollte ist das ein Indiz für was *?*



das ist ja schon die arroganz an sich... ein heiliger schädel will MIT IHM reden. .. dem super master. klar. ... und er lässt auch keinen zweifel an dieser "wahrheit" ( dass er eine autorität ist) entstehen.. er verknüpft es gleich: das ist was für euch, studenten ( er = der lehrer) der atih ( SEINER schule des erinnerns). er lenkt geschickt von sich ab. er sagt, ich rede mit ihm FÜR EUCH. so kann er unbemerkt SEIN ding machen, seine worte an den mann bringen.

>>interessante Gedanken die du da hast.. /\ nur weil der Schädel mit Drunvalo reden wollte, heisst das doch nicht, dass er nicht auch mit anderen redet... vielleicht macht er das die ganze Zeit, mit Leuten reden.. ^_^ //\\ und 'Autorität' und Lehrer-Schüler Beziehung, ...weiss nicht, was du daran auszusetzen hast oder komisch findest..


~~~~~~~~~~~~
.... :butterfly2 yo, dir auch einen wunderschönen Guten Morgen <3
(freut mich ja, dass du auch was gutes bei ihm siehst :-)

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » Mo 8. Jul 2019, 13:15

Yleri's Ghost hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 11:51

*zu deinem 1. Post:
wärme hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 20:50

WARUM, warum erzählst du so einen "blödsinn"?

diese seite ( die quelle steht ja noch im anderen thread), auf der der text ist, wollte ihn überhaupt in keinster weise diffamieren. ich würde eher sagen, es war sogar eine fan-seite, jemand, der drunvalo-geneigt ist. und nicht andersherum. der drunvalo hat doch solche sachen gesagt. und auch in anderen interviews sowas öffentlich gesagt.
ich habe neulich erst etwas gelesen, dass er vor 2007 als vorhersage gesagt hat. dass millionen von menschen im transformationsprozess sterben würden. (vorhersagen an sich widersprechen dem grundsatz der freiheit, denn nichts muss eintreten.
was meinst du mit 'solche sachen' ?
dass er sagt millionen von menschen werden sterben, meinte ich hier.
schön, wieder gehst du nicht auf mein gesagtes ein. du behauptetst, das sei ein drunvalo-diffamaierungstext. ich sagte, dem ist nicht so. das war dein hauptargument. und es hat nicht gestimmt. und jetzt gehst du einfach über zum nächsten ohne dazu nochmal zu sagen: stimmt, war garkein diffamierungstext.
denn daraus ergibt sich ja, dass dieser text eben keine fälschung ist, sondern echt von drunvalo stammt.
schon da waren weltuntergangsszenarien drin. 'die erde sollte vernichtet werden'. das meine ich UNTER ANDEREM mit "solche sachen" ( und marsmännchen-sachen, und führersachen, krieg, gewalt und anderes..). dass es angstschürend ist. und dass es nicht wahr ist schlicht. es war nicht so, es trat nicht ein. es findet nicht statt.
dann gehst du einfach hin und sagst: "Alles BS, das sind Lügner & Betrüger,
:häh
:? :? :?

:lol wie kommst du darauf?

was haben komische geschichten, unglaubwürdige geschichten von marsmännchen mit laserschwertern mit dem göttlichen licht zu tun, von dem nahtoderfahrene berichten? was hat eine botschaft von, wir werden nie sterben, das leben ist ewig mit millionen sterbenden zu tun und nur eine handvoll bleibt übrig? diese aussiebscheiße konnte ich noch nie leiden! <-- was soll daran göttlich sein, bitte? was hat ein eine höhere intentität bedient sich meines körpers ( ist in diesen eingegangen, drunvalo) mit der großartigen botschaft zu tun, dass das göttliche in jedem einzelnen zu hause ist? im gegenteil, ich glaub eher nahtoderfahrenen, sie sind für mich eben keine lügner, betrüger. sie reden nicht von marsmännchen, z.b..
Wie kannst du sagen, dass es eine MerKaBa nicht gibt, ohne überhaupt zu wissen, wovon du redest?
doch, doch, ich habe mich schon drüber informiert, was drunvalos ansicht nach eine merkaka ist. aber ich habs wieder vergessen.
nun, was mir aber im gedächtnis blieb, ist die nonsinnige aussage drunvalos, dass die merkaba verändert wurde. weiß jetzt auch nicht mehr, wo ich das las. mist. nun gut.
ich habe nicht gesagt, dass es eine mekaba nicht gibt. zeig mir meinen satz, wo ich irgndwie sowas gesagt habe. und wie du ja sagst, weiß ich nicht genau, was das wort beschreibt. es geht mir ja auch garnicht darum. nee, es geht mir darum, dass er von angeblichen maya-prophezeihungen spricht, die nicht existieren! z.b. ich rede davon, dass keine maya prophezeihung, die bekannt ist, vom 2012, vom 21.12.2012 gesprochen hat. dass der mayakalender auch nie von einem wie auch immer gearteten weltuntergang oder auch nur von einem 'dimensionswechsel' gesprochen hat. da ist also absolut null was dran, dass es sich um prophezeihungen der mayas handelt!

siehe text:


"(...)WEHE, WEHE – DIE 13. ÄRA!

Damit beginnt das Geschwurbel der Untergangspropheten: Die Lange Zählung addiert die Tage (Kin) seit diesem Nullpunkt. Die nächste Zeiteinheit ist Winal, sie umfasst 20 Kin. Es folgt Tun mit 18 Winal und 360 Tagen. Die folgende Stufe Katun hat 20 Tun = 7200 Tage = 19,7 Jahre. Danach bricht die Ära Baktun an, die sich aus 20 Katun (144 000 Tagen = 394,3 Jahren) zusammensetzt. Das derzeitige Baktun ist die 13. Ära. Und sie endet am 21.12.2012.

Die Ingredienzien wollen nur zu gut passen: Rätselhafte Maya, vom Dschungel verschlungene Hochkultur, Ende einer (Kalender-)Ära und dann auch noch die 13 – da muss ja Unheilvolles geschehen. So wurden „von europäischen Wissenschaftlern Bekanntes von den Azteken, Unverstandenes von den Maya und die in der europäischen Zahlenmystik böse 13 zusammengerührt“, summiert Nikolai Grube die unrühmliche Wissenschaftsgeschichte zu diesem Thema.

Seit 100 Jahren versuchen Europäer so, den Untergang der Welt aus dem Maya-Kalender herbeizurechnen. Das sind esoterische Taschenspielertricks und ein Missbrauch der Maya. Denn nichts von alledem steht bei ihnen geschrieben.

-„Es gibt keine vorspanische Inschrift der Maya, die von verschiedenen Schöpfungen spricht“, rückt Grube die Dinge zurecht. Die Idee verschiedener Welten stammte von den Azteken, die sich bei Ankunft der Spanier im fünften Weltzyklus wähnten.
-Die Zahl 13 hatte bei den Maya eine besondere, aber keine unheilvolle Bedeutung. Sie teilten zum Beispiel den Himmel in 13 Sternbilder ein.
-Das Ende des 13. Baktun ist keinesfalls das Ende einer Welt-Ära. Auf das 13. Baktun folgt laut Maya-Kalender das 14. Baktun, das 15., das 16., das 17., 18., 19. und 20. Baktun – jedes 394,3 (in manchen Berechnungen 400) Jahre lang. Allein diese ausstehenden sieben Baktun reichen noch bis ins Zukunftsjahr 4772.


Nach der Zeitperiode Baktun kommt das Pictun mit 20 Baktun, das Calabtun mit 20 Pictun. Die darauf folgende Zeitperiode Kinchiltun dauert 20 Calabtun und mündet nach ebenfalls 20 Einheiten im ersten Alautun – da sind wir dann schon gut 63 Millionen Jahre (genau: 63 080 082,1 Jahre) vom Nullpunkt der Langen Zählung entfernt. „Und das geht noch Oktillionen von Jahren weiter“, weiß Nikolai Grube – Oktillion, das ist eine Zahl mit 48 Nullen. Die Maya kennen kein Ende der Welt, „die Kalenderpriester und Schriftgelehrten haben mit unvorstellbar großen Zahlen und Zeiträumen gerechnet“. :<3

Und: „Keine der unzähligen inzwischen entzifferten Steininschriften im Maya-Gebiet prophezeit für 2012 eine Katastrophe, es gibt in der klassischen Maya-Welt überhaupt keine apokalyptischen Darstellungen“, beteuert Grube zum x-ten Mal seit Beginn der irrealen Weltuntergangsdebatte. Die einzige Erwähnung des Datums 2012 findet sich auf dem „Monument 6“, einer Stele aus dem 7. Jahrhundert n.Chr., die in den 1960er-Jahren bei Tortuguero an der mexikanischen Golfküste gefunden wurde: Da steigt Bolon Yokte, Patronatsgott der Krieger und Kaufleute, zur Einweihung eines Hauses vom Himmel herab – ein üblicher formelhafter Hinweis auf die Weihung eines Tempels.

ÜBERNAHMEN VON SPANIERN UND AZTEKEN

Erst nach Ankunft der Spanier – 700 bis 800 Jahre nach dem Ende der Hochkultur – schwappten Endzeit-Gedanken in die Maya-Kosmologie. Von den Azteken übernahmen die Maya die Idee von mehreren Weltschöpfungen. Wobei auch die Azteken nicht sagten, wie viele es geben würde. Die Übernahme spiegelt sich ansatzweise im Popol Vuh wider, der Niederschrift der Maya-Schöpfungsmythen aus der Zeit nach der spanischen Eroberung. Der Dresdner Codex geht zwar auf vorspanische Wurzeln zurück, mischt aber christliches Gedankengut hinein. Aus dem biblischen Repertoire der Spanier floss wohl die Vorstellung einer endzeitlichen Sintflut in die Maya-Welt.(...)"

quelle:https://web.archive.org/web/20160313054 ... d=32881949


Und 'Vorraussagen' hat er oft und viele gemacht, und sie waren immer äusserst 'optimistisch' (im Sinne von Zeitnah) XD .....und ja, sind sind quasi alle nicht eingetreten, auch bzgl. Naturkatastrophen etc.
wozu voraussagen machen, wenn diese nicht eintreten? hätte er sich ja auch dann sparen können! und n schönes kuchenrezept stattdessen teilen können. oder so.
Zu Prophezeihungen allein könnte man noch viel schreiben. Z.B. Edgar Cacey lag bei 95%+ seiner Prophezeihungen genau richtig, bis zu einem gewissen Zeitpunkt irgendwann in den 70'er/80'er/90'er Jahren, dann aufmal trafen sie nicht mehr zu. ((bei Nostradamus auch evtl.)) ->was ein Hinweis darauf sein könnte, dass wir wirklich in eine 'besondere Zeit' eingetreten sind, oder eine andere Timeline o.ä.?, wo diese Vorraussagen nicht mehr zutreffen.
das hast du auch von drunvalo. das hat ER so gesagt.
Drunvalo: The date that we are talking about is January 1st, 2016. That is the outset. This is all based on Mayan prophecy, it is not based on science, its based on Mayan prophecy.
...aus schriften nach dem ende der hochkultur der maya vielleicht. wie gesagt, keine erhaltenen, gefundenen schriften aus der hochkultur der mayas geben solche auskünfte. es können also prophezeihungen, aussagen sein, in die christliche vorstellungen oder aztekische vorstellungen eingeflossen sind. was sie zu "nicht mehr original" macht.
Das Datum 1.1.2016 ist aus dem Maya-Kalender berechnet. Weisst du noch, die Sache mit 21.12.2012 ?, wo viele, lange, Rhytmische Bewegungen ihren Umkehrpunkt überschritten?....da gab/gibt es ein Zeitfenster für 'ein hohes Potential an Wandel', den Maya zufolge, und 2012 liegt nur genau in der Mitte, aber das Fenster ging von ~2007 - 1.1.2016. Daher das Datum. Es wird aber noch eine zweite Sache dazu erwähnt in den Prophezeihungen, und zwar dass zwei Ereignisse am Himmel auftauchen, die diesen Rahmen stellen.
sagt wer? mit welchem hintergund? das muss bezweifelt werden --> " den maya zufolge".
nee, weiß ich nicht! ich weiß nur dass viele auf einmal darüber redeten. man könnte es auch simple klatsch nennen. und der hat ne große power, habe ich kennengelernt.
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

wärme
Benutzeravatar
Beiträge: 621
Registriert: Di 6. Mär 2018, 03:52
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme » Mo 8. Jul 2019, 13:46

du sagtest zum kristallschädel-video von ihm: er lässt es doch offen.. er sagt doch, dass man nicht weiß woher die schädel kommen. aber das ist doch nicht alles, was er sagt.
dann sagt er aber suggestiv, die leute, die es wissen müssen, sagen, er kommt tief aus atlantis. ja, voll offen! :;)
>>>ja, voll offen! ...niemand weiss wirklich woher er stammt, und dann äussert Dru seine persönliche beste Vermutung.
"die leute, die es wissen müssen, sagen," das ist nicht offen. erstens das wort 'müssen' weist in keiner weise auf offenheit hin.
es wird wieder vorgegaukelt, hingestellt: es gibt ein wissen. und das ist nicht anfechtbar. die leute, die es auf jeden fall wissen. ... die leute, die die ahnung haben..
man weiß es nicht, das ist das einzige wahre, was er sagt. danach das, was er sagt, ist nich auszumachen als wahr oder nicht wahr.

nun das klingt für mich auch nicht nach "vermutung". weil es keine ist, er drückt es nicht so aus. und eine vermutung ist auch einfach was anderes als die aussage: es gibt leute, die es wissen müssen. ( und eben nicht nur vermuten)


.. er sagt nicht wirklich, der schädel könnte vielleicht nicht von den mayas kommen. mit keiner silbe in dem video.
>>>wieso sollte er auch? -Die Äusserung am Anfang ('niemand') impliziert die heutigen Maya. Trotzdem sind Sie die beste Verbindung zu den (/Erklärung für die) Schädeln ((den echten, nicht die Fakes die in Laboren als Fakes entlarvt werden..))
die aussage am anfang hat aber nichts mehr mit dem danach gesagten zu tun. er switcht einfach rüber, dass das die schädel der maya sind und das nimmt er als ausgangspunkt. es gibt keine echten schädel. alle gefundenen schädel, die untersucht wurden, SIND "fälschungen". also sie stammen nicht von daher, wo sie angeblich ausgegraben wurden, im mayagebiet. ergo sie sind keine schädel der maya. da ja die maya-herkunft mit der ausgrabungsstelle begründet wurde./ belegt worden sein sollte.


das könntest und solltest du auch erwähnen, fairerweise. und dann sagt er, auch wieder sehr suggestiv, ( vorher: ja, man weiß nichts, es gibt viele theorien..) die sache, DIE ich weiß... ( er weiß also (doch) was) - sehr geschickt - ist, dass der halter des schädels angedeutet hat, dass der schädel mit ihm, drunvalo, kommunizieren wollte. und darin ist er ja anerkannt, als medium etc.

dazu muss man voraussetzen, dass es sich um den heiligen schädel von den mayas handelt, der kommunizieren kann, all das.
wer der halter ist ( von der art der person her), warum er das "andeutete", dazu erfahren wir nichts.
>>>klar erfahren wir das, hab' ich doch bereits gepostet, "Bill Homann(? o.ä.)" ist der 'Beschützer' / Besitzer. //\\ah, weil wir 'nicht erfahren' warum der Schädelbewohner mit Dru sprechen wollte ist das ein Indiz für was *?*


dass er vorurteilbehaftet, voreingestellt ist und pro-maya ist, also dass er von vornherein so rangeht, dass dieser schädel, bei dem alle untersuchungsergebnisse darauf hinweisen im übrigen, dass er nicht von den mayas stammt ( eine "fälschung" ist), von den mayas ist.


das ist ja schon die arroganz an sich... ein heiliger schädel will MIT IHM reden. .. dem super master. klar. ... und er lässt auch keinen zweifel an dieser "wahrheit" ( dass er eine autorität ist) entstehen.. er verknüpft es gleich: das ist was für euch, studenten ( er = der lehrer) der atih ( SEINER schule des erinnerns). er lenkt geschickt von sich ab. er sagt, ich rede mit ihm FÜR EUCH. so kann er unbemerkt SEIN ding machen, seine worte an den mann bringen.
>>interessante Gedanken die du da hast.. /\ nur weil der Schädel mit Drunvalo reden wollte, heisst das doch nicht, dass er nicht auch mit anderen redet... vielleicht macht er das die ganze Zeit, mit Leuten reden.. ^_^ //\\ und 'Autorität' und Lehrer-Schüler Beziehung, ...weiss nicht, was du daran auszusetzen hast oder komisch findest..
"vielleicht macht er das die ganze Zeit, mit Leuten reden.." das impliziert wieder die "maya-sicht" ( die nicht als maya-sicht belegt ist), nachdem der schädel wissen gespeichert hat, ein besonderes teil ist, das mit menschen kommuniziert, magische kräfte hat. wenn ich das anzweifle, macht das reden mit dem schädel keinen sinn mehr, wie du es formulierst.

ja ganz einfach der schüler weiß noch nichts, der kann also seine klappe halten und sein selbstdenken in dieser rolle erstmal abgeben. ihm wird abgesprochen manche ding beurteilen zu können, aufgrund dessen, dass er noch schüler ist und eben nicht so viel weiß. in der rolle des lehrers kann er seine aussagen, seine mitteilungen als seine aufgabe "verschleiern", ausgeben als lehrer. niemand kommt dann noch auf den gedanken, noch auf die "info" selbst zu gucken, ob die denn überhaupt stimmt. ( sie zu untersuchen)
ich sehe einfach diesen move von ihm im video, als er sagt: ich teile die infos für euch.







(freut mich ja, dass du auch was gutes bei ihm siehst :-)
::)

ja!
ich bin ja nicht blind. nicht wahr?
holz ist ewig...

meine seite: http://kreis-o.bplaced.net/

wärme*
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von wärme* » Mo 8. Jul 2019, 14:02

ps: es gibt keine kornkreise!

Yleri's Ghost
Status: Offline

Re: fÜr WÄrME uNd So..

Beitrag von Yleri's Ghost » Mo 8. Jul 2019, 15:08

~Ich hab' erst den ersten Abschnitt gelesen, das reicht schon wieder XD XD ~//\\~ unterm Strich werden wir uns wohl eh nicht einig, müssen wir auch nicht, du bleibst in deiner, ich in meiner ~Welt~, und ich beende das jetzt auch wieder, bevor es richtig anfängt, .....lese auch erstmal nicht weiter, viellecht heut' abend...


dass er sagt millionen von menschen werden sterben, meinte ich hier.
schön, wieder gehst du nicht auf mein gesagtes ein. du behauptetst, das sei ein drunvalo-diffamaierungstext. ich sagte, dem ist nicht so. das war dein hauptargument. und es hat nicht gestimmt. und jetzt gehst du einfach über zum nächsten ohne dazu nochmal zu sagen: stimmt, war garkein diffamierungstext.
denn daraus ergibt sich ja, dass dieser text eben keine fälschung ist, sondern echt von drunvalo stammt.

~er sagt nicht, dass millionen Menschen sterben werden, nur, dass es eine Möglichkeit (/Wahrscheinleichkeit) ist/war. ((oder das Prophezeihungen Indigener Völker darauf schliessen lassen, und Wissenschaftliche Aussagen über bestimmte Entwicklungen..))
~der Text?, nun ja, da steht dann dein Wort gegen meins, ich hab' ihn ja nur überflogen, aber von Drunvalo's Energie war da nix drin, und die Schwingung eher düster+bedrückend (& diffamierend), was ich auf den Autor-Übersetzer zurückführe.
~Mein Hauptargument ist, dass du Texte und Videos von Dritten anführst, -anstatt direkt zur Quelle zu gehen, und mal das oben gepostete Buch zu lesen oder Videos in Originalsprache, wo du seine Worte, Stimme, Augen, Gestik-Mimik wahrnimmst, zu gucken.
==>>Z.B. bei dem englischen Abschnitt, den du jetzt hier gepostet hast, kommt Drunvalo's Energie gut durch, und ich kann nix 'böses' darin sehen.... ~>im Gegenteil zu dem deutsch-übersetzten Text, den du vorher mal geopostet hattest..

:hug :inlove :mail

Antworten